About me

 So mag ich es am liebsten:
Ein gemütliches Caféhaus, meine Schreibsachen, Kaffee und Kuchen
_____________________________________________


Ich bin ein Sensibelchen!
 In meiner Jugend wurde ich viel zu oft so bezeichnet. Dabei war ich ein buntes Gemisch aus Sensibilität, lebendiger Frohnatur, abenteuerlustig, erfinderisch, kreativ und oft melancholisch. 
Die Schule war ein unverständlicher Ort für mich. Ich habe so oft auf ein Fach gewartet, in dem das erklärt wird, wie ich denke…aber dieser Inhalt kam nie. In Deutsch konzentrierten sich die Lehrer auf meine Fehler im Aufsatz und nicht auf das, was ich sagen will…und wenn ich daran zurück denke, dann habe ich heute keinerlei Berechtigung Bücher und Texte zu schreiben. Aber glücklicherweise ist der Fokus heute nicht mehr auf Grammatik und Schönschrift gerichtet, sondern vielmehr auf meine Art wie ich die Worte zusammenfüge, um Emotionen in den Menschen zu bewegen, den stimmlosen eine Stimme gebe und dem Gegenüber ein neues Bild…

1


Wenn ich am Meer spaziere,
dann schreibt meine Seele Briefe an mein Leben...

_____________________________________________

Als ich angefangen habe zu schreiben, waren meine Texte und Bücher bislang nur für mich und meine Schreibtischschublade bestimmt. Mir kam es nie in den Sinn, dass dies die Welt interessieren könnte…
Und dann kam ein Moment in meinem Leben der alles verändert hat…
Als Workshop Besucherin zum Thema "Level Up Your Life", entdeckte mich trotz der Menge von Menschen der Veranstalter. Er holte mich auf seine Bühne, welche ganz schnell zu meiner wurde. Bis zu diesem Augenblick war mir nicht bewusst wie zittrig meine Beine sein können…ich erzählte mit leiser und unkontrollierbarer Stimme, das was ich mit meinem Schreiben mitteilen will…
Der Veranstalter machte mir klar, wenn ich etwas zu sagen habe und der Welt so einen großen Mehrwert schenken kann, dann muss ich alles daran setzen, genau das zu tun! 
Als ich dann eine "Kostprobe" aus meinem ersten Buch gab, geschah etwas, was ich nie für möglich gehalten habe…stehender Applaus, bewegte Menschen, Tränen in ihren Augen durch meine Worte…
In diesem Augenblick wurde mir eines klar: 
2

Wenn ich die frische Alpenluft atmen kann und die Kraft der Berge spüre, dann bin ich bei mir zuhaus'..
______________________________________________________



Ich habe ab sofort einen Auftrag!
Nämlich: Sichtbar machen!
Meine Bücher und Texte aus der Schreibtischschublade holen!
Und alles in unsere Welt zu geben, was ich zu geben habe!
Am Beeindruckendsten beim Lesen ist doch der Moment, in dem sich die Buchstaben und Worte vor den Augen in lebendige Bilder verwandeln und die Leserinnen und Leser mehr denn je in ihre eigene Gefühlswelt eintauchen…
Wenn mir dies nur bei der Hälfte meiner Leserinnen und Leser gelingt, hat mein Dasein und Tun seinen wahren Sinn erfüllt!
 
 Sabine Lebold